fichte-gesellschaft.org | Internationale Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft e.V.
15462
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15462,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-9.3,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
fine_rex

Die Internationale Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft will die Kenntnis des Werkes und des Wirkens des Philosophen Johann Gottlieb Fichte (1762–1814) vertiefen und verbreiten. Sie fördert die Fichte-Forschung, veranstaltet Vorträge, Diskussionen und Tagungen, gibt ein wissenschaftliches Publikationsorgan, die Fichte-Studien sowie die Fichte-Studien Supplementa, heraus und fördert andere Publikationen.

Die Gesellschaft wurde 1987 gegründet und hat derzeit über 200 Mitglieder in Europa, Afrika, Asien und Amerika. Sie kooperiert eng mit anderen Fichte-Gesellschaften aus verschiedenen Regionen und Nationen.

Der Vorstand der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft für die Wahlperiode 2015–2018 setzt sich zusammen aus: Jacinto Rivera de Rosales (Madrid, Spanien) als Präsident, Petra Lohmann (Siegen, Deutschland) und Christian Klotz (Goiânia, Brasilien) als Stellvertreter, Schriftführer Max Marcuzzi (Aix-Marseille, Frankreich) und Schatzmeister Matteo d’Alfonso (Ferrara, Italien).

Der jährliche Mitgliedsbeitrag der Gesellschaft beträgt derzeit 30 Euro. Der ermäßigte Mitgliedsbeitrag für Studierende beträgt 15 Euro. Wer den regulären oder ermäßigten Jahresbeitrag zahlt, erhält bis auf weiteres beim Verlag Brill 50% Rabatt. Wer an einer Mitgliedschaft in der Internationalen Johann Gottlieb Fichte-Gesellschaft interessiert ist, sollte sich an den Schatzmeister der Gesellschaft wenden.